DXA Ganzkörpermessung

DXA Ganzkörpermessung

Was ist eine DXA-Ganzkörpermessung?

Die DXA-Messung (dual x-ray absorption) ermöglicht eine genaue Bestimmung der Körperzusammensetzung und stellt den aktuellen wissenschaftlichen Goldstandard dar. Mittels leichten Röntgenstrahlen (Dosierung absolut ungefährlich), lässt sich die Gesamtmasse unterteilen in Magermasse (Muskulatur), Fettmasse und Knochenmasse. Zudem lässt sich die segmentale Verteilung präzise bestimmen.

Was sind die Vorteile der DXA Ganzkörpermessung?

Muskuläre Dysbalancen und Defizite können aufgedeckt werden, um sie danach gezielt zu trainieren und auszugleichen. Der exakte Fettgehalt (absolut und relativ), sowie der Fettgehalt im Verhältnis zur Muskelmasse werden bestimmt und können mit Referenzdaten verglichen werden. Die DXA-Ganzkörmessung unterstützt Personen beim effizienten Fettabbau und Muskelaufbau.